Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vor vielen Jahren war einem jungen Spanier übel mitgespielt worden. Nachdem ihm ein einflussreicher Politiker kraft seiner Macht die Braut gestohlen hatte, blieb dem jungen Mann nur die Flucht ins Ausland. In der Türkei begann er ein neues Leben und brachte es als Statthalter einer Großprovinz zu erheblichem Ansehen. Selim, wie er als Pascha nun hieß, genoss es, seiner alten Welt entronnen zu sein, und nun eine andere Kultur zu leben. Nur seiner Liebe trauerte er nach.
Als er eines Tages drei schiffbrüchige Europäer bei sich aufnimmt, ist unter ihnen eine junge Frau, für die er sofort entflammt. Doch sie, Konstanze, entzieht sich ihm. Selim lässt ihr Zeit, nach den schrecklichen Erlebnissen, Entscheidungen für ihr Leben zu treffen. Doch plötzlich ist es der Pascha, der eine Entscheidung fällen muss: Belmonte, der Verlobte Konstanzes, ist inkognito in seinen Palast gekommen. Zwar wird Selim von seinem Landhauswächter Osmin gewarnt, doch er glaubt ihm erst, als es fast zu spät ist. Belmonte hat Osmin betrunken machen lassen und will mit Konstanze und den anderen Schiffbrüchigen, nämlich ihrer Zofe Blonde und deren Mann, im Schutz der Nacht fliehen. Selim ertappt sie und erfährt, dass Belmonte der Sohn jenes Mannes ist, der ihm die Liebe gestohlen hatte. Wird der Pascha Gleiches mit Gleichem vergelten?
 
Mit „Die Entführung aus dem Serail“ schrieb Mozart in Auftrag von Kaiser Joseph II. ein Singspiel, das der italienischen Hofoper erfolgreich entgegengesetzt werden konnte. Exotisches lag damals ganz im Geist der Zeit. Doch Mozart nutzte das türkische Kolorit nicht plump und effekthascherisch. Ihm ging es darum, feinsinnig zu gestalten, wie das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen vonstattengehen kann. Gibt es eine bessere Kultur?

Die Entführung aus dem Serail

Deutsches Singspiel in drei Aufzügen
Text von Christoph Friedrich Bretzner
bearbeitet von Gottlieb Stephanie d. J.

  • Fr 28.06.2019 20.00 Uhr Schloss Sondershausen, Lustgarten
  • So 30.06.2019 18.00 Uhr Schloss Sondershausen, Lustgarten
  • Fr 05.07.2019 20.00 Uhr Schloss Sondershausen, Lustgarten
  • So 07.07.2019 18.00 Uhr Schloss Sondershausen, Lustgarten
  • Fr 12.07.2019 20.00 Uhr Schloss Sondershausen, Lustgarten
  • So 14.07.2019 18.00 Uhr Schloss Sondershausen, Lustgarten
  • Sa 20.07.2019 20.00 Uhr Schloss Sondershausen, Lustgarten

Termine

Medien