Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

In das Land des Flamencos, der heißen Sommernächte, des guten Weins und des Stierkampfes entführt dieser besondere Abend im Schlosshof Sondershausen mit einem Programm, das kaum eine Facette spanischer Musik offen lässt. Zu Gast ist das Rahanas Quartett, das 2005 von vier jungen Gitarristen des Musikgymnasiums Schloss Belvedere in Weimar gegründet wurde. Mit dabei hat es das feurige „Concierto Andaluz“ für vier Gitarren und Orchester von Joaquín Rodrigo. Mit rauschenden Flamencos wird die spanische Tänzerin Irene López Ros von der Ballettkompanie des Theaters Nordhausen betören. Und die Sopranistin Elena Puszta fasziniert mit mitreißenden spanischen Zarzuela-Melodien.

 

Zum glanzvollen Galakonzert „Spanische Nacht“ am 10. Juli um 20 Uhr wird ein Bustransfer angeboten. Abfahrt ist um 18.30 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Straße. Der Bus kostet 9 Euro hin und zurück, die Rückfahrt erfolgt im Anschluss an das Konzert.

Spanische Nacht